Über uns

Bei uns wer­den sie als indi­vi­du­el­ler gan­zer Mensch gese­hen. Wir möch­ten, dass Sie sich bei uns in der Pra­xis gut ange­nom­men füh­len.

Unser Team

Ein gro­ßes Dan­ke­schön geht an alle Pati­en­ten, die uns bei den Haus­arzt­ver­trä­gen unter­stüt­zen!

Kompetenzen

Wir sind Ihre ers­te Anlauf­stel­le bei allen gesund­heit­li­chen Pro­ble­men und Fra­gen. Ihre Gesund­heit zu erhal­ten und zu ver­bes­sern ist unser obers­tes Ziel.

Aktuelles

Coronavirus

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

wegen der aktu­el­len Ent­wick­lung bezüg­lich des Coro­na-Virus neh­men sie bei grip­pe­ähn­li­chen Sym­pto­men oder Atem­wegs­in­fek­tio­nen (d.h. bei Hus­ten, Fie­ber, Schnup­fen, Hals­schmer­zen) bit­te unbe­dingt tele­fo­ni­schen Kon­takt mit uns auf, bevor sie die Arzt­pra­xis auf­su­chen. Vie­len Dank!

Hin­wei­se für Eltern und Per­so­nal

Umgang mit Krank­heits- und Erkäl­tungs­sym­pto­men bei Kin­dern und Jugend­li­chen in Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen,
in Kin­der­ta­ges­pfle­ge­stel­len und in Schu­len

Willkommen bei Ihrem FamilyDoc in Pforzheim!

Dr. Peter Enge­ser und Joshua Glass­man.

Wir möch­ten Sie mit die­ser Home­page über Orga­ni­sa­ti­on und Beson­der­hei­ten in unse­rer Pra­xis infor­mie­ren, um Ihnen zu hel­fen sich bei uns wohl­zu­füh­len. Die Pra­xis ist nach dem Qua­li­täts­merk­mal EPA zer­ti­fi­ziert.

Viel Spaß beim Lesen und ent­de­cken

Dr. Peter Engeser und Joshua Glassman

Fachärzte für Allgemeinmedizin und Palliativmedizin.

Unsere Sprechzeiten

Mon­tag

07:30–11:30 — 16:00–18:30

Diens­tag

07:30–11:30 — nach Ver­ein­ba­rung

Mitt­woch

07:30–11:30

Don­ners­tag

07:30–11:30 — 16:00–18:30

Frei­tag

07:30–14:30

Nur nach Ter­min­ver­ein­ba­rung!

WAS KÖNNEN SIE TUN, WENN DIE PRAXIS GESCHLOSSEN HAT?

Gehen Sie bit­te wie folgt vor oder erfah­ren Sie wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen über unse­ren
Anruf­be­ant­wor­ter ab: 07231 33318

Was kön­nen Sie tun, wenn Die Pra­xis geschlos­sen hat?

Kann der Arzt bis morgen warten?

Sie füh­len sich nicht gut, aber Sie ken­nen die Sym­pto­me und kön­nen sie rich­tig ein­ord­nen. Außer­dem ver­fü­gen Sie über die not­wen­di­gen Haus­mit­tel und Medi­ka­men­te und wis­sen, dass die­se Ihnen vor­ab hel­fen wer­den. Es reicht, wenn sie sich scho­nen und bei einer aku­ten Ver­schlech­te­rung einen Arzt auf­su­chen.

DER ARZT KANN NICHT BIS MORGEN WARTEN!

Ihre Situa­ti­on ist nicht bedroh­lich, aber Sie kön­nen nicht so lan­ge war­ten, bis der Arzt wie­der auf­macht. Sie gehö­ren nicht in die Not­auf­nah­me!

Sie sind ein Fall für den ärzt­li­chen Bereit­schafts­dienst. Wäh­len Sie hier die Tel.-Nr. 116117 oder gehen in  die Not­fall­pra­xis am Kran­ken­haus Silo­ah, die in den Abend­stun­den am Mon­tag, Diens­tags, und Don­ners­tag ab 19:00, Mitt­wochs ab 14:00 Uhr, Frei­tags ab 16:00 und an den Wochen­en­den und Fei­er­ta­gen ab 8:00 Uhr für Sie da ist.

WENN JEDE MINUTE ZÄHLT:

Sie hat­ten einen Unfall und sind schwer oder sogar lebens­be­droh­lich ver­letzt. Oder Sie haben auf ein­mal star­ke Beschwer­den und machen sich Sor­gen um ihr Leben, etwa wie bei einem Herz­in­farkt oder einem Schlag­an­fall, dann ver­lie­ren sie kei­ne Zeit wäh­len Sie 112.